Deutliche Niederlage gegen Königsbrunn – Zweite mit starkem Auftritt in Bobingen

TSV Königsbrunn – SV Untermeitingen 5:1 (Halbzeit: 2:1)
12′ 1:0 Bentz, 30′ 2:0 Schickentanz, 45′ 2:1 Sandner (Elf.), 52′ 3:1 Schickentanz, 86′ 4:1 Schickentanz, 90′ 5:1 Glaab

Für die erste Mannschaft des SV Untermeitingen setzte es am Samstag eine deutliche Niederlage. Mit 5:1 ging man gegen den TSV Königsbrunn unter. Für den SVU ist es bereits das vierte Ligaspiel in Folge ohne Sieg.

Bereits von der ersten Minute ab, versuchte der TSV Königsbrunn das Spiel in die Hand zu nehmen und kam immer wieder durch gute Kombinationen zu Abschlüssen. In der 12. Minute gab es dann den folgerichtigen Führungstreffer. Eine Ecke der Hausherren konnte Alexander Bentz mit dem Fuß aufs Tor bringen, der abgefälschte Ball war für Torhüter Sebastian Steidle nicht zu parieren. Es dauerte etwas mehr als 20 Minuten bis der SVU besser in die Partie kam, die Tore erzielte jedoch weiterhin der TSV Königsbrunn. Glück hatte der SVU kurz davor, als die Königsbrunner einen Freistoß schnell ausführten und den Ball im Tor unterbrachten, der Schiedsrichter gab den Treffer jedoch nicht. Kurz vor der Halbzeit bekam der SVU einen Elfmeter zugesprochen, welchen Dominik Sandner mit seinem 6. Saisontor verwandelte.

Nach der Halbzeit versuchte der SVU auf den Ausgleich zu drängen und kombinierte sich immer wieder vors Tor, zwingende Abschlüsse blieben jedoch aus. Einen eigentlichen Befreiungsschlag der Königsbrunn führte dann zum 3:1 für die Heimmannschaft. Erneut war der Torschütze Max Schickentanz, welcher mit dem Tor das aufbäumen der Grün-Weißen zu nichte machte. In der Folge versuchte der SVU weiter auf den Anschlusstreffer zu drängen, die Königsbrunner verteidigten jedoch clever und kamen immer wieder zu gefährlichen Kontern. Zwei davon fanden erneut den Weg ins Tor. Fünf Minuten vor dem Ende war es Max Schickentanz mit seinem dritten Treffer, in der Nachspielzeit stellte Frederik Glaab den 5:1 Endstand her.

Eine Niederlage welche den SV Untermeitingen weiter in der Tabelle nach unten bringt. Das Team von Trainer Dominik Sandner rangiert nach 6 Spieltagen mit 5 Punkten auf Tabellenplatz 10.

Am kommenden Sonntag geht es dann im „Kellerduell“ gegen den Absteiger aus Wehringen. Um 15 Uhr ist Anpfiff der Partie an der Untermeitinger Sportanlage.

Türk SV Bobingen II – SV Untermeitingen II 1:5 (Halbzeit: 1:1)
25′ 1:0 Kolac, 36′ 1:1 Kille, 55′ 1:2 Kille, 70′ 1:3 De Cesare, 80′ 1:4 Agbodji, 85′ 1:5 Eder

Deutlich besser machte es am Sonntag dann die Zweite Mannschaft des SVU. Mit einem 5:1 Sieg konnte man bereits den dritten Sieg im sechsten Spiel einfahren. Mit den drei Punkten vom Wochenende, rangiert der SVU II mit nun 10 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Am Sonntag bestreitet die Zweite das Vorspiel gegen die SpVgg Langerringen III.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.