SVU holt Punkt beim Spitzenreiter

Eine aufopferunsvolle Leistung zeigte die erste Mannschaft des SV Untermeitingen beim Spitzenreiter aus Langerringen. Trotz eines 2:0 Rückstandes zur Halbzeit gab sich die Truppe nicht auf, drehte die Partie und kassierte erst kurz vor dem Ende den Ausgleich. 

SpVgg Langerringen – SV Untermeitingen 3:3 (Halbzeit 2:0)

21′ 1:0 David Breuer, 45′ 2:0 Daniel Richly, 58′ 2:1 Markus Mack (Stefan Sailer), 64′ 2:2 Markus Mack (Dominik Sandner), 72′ 2:3 Dominik Sandner, 85′ 3:3 Ulrich Strehle

Mit Rückenwind durch den Sieg in der vergangenen Woche, reiste der SVU zum Spitzenreiter aus Langerringen. Trotz Respekt vor dem Gegner, ging man ohne Angst in die Partie und erarbeitete sich bereits zu Beginn drei Großchancen. Fabian Sander scheiterte hierbei zwei mal am gut reagierenden Torhüter aus Langerringen, ein weiterer Schuss ging knapp über das Tor. Im Anschluss an diese Chancen wurde Langerringen jedoch stärker und kam immer wieder gefährlich in die Hälfte der Untermeitinger. Zahlreiche Standardsituation kamen immer wieder gefährlich vor das Untermeitinger Tor und so war es wenig überraschend, dass die Hausherren, nach eben zwei jener Standardsituation mit 2:0 in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte übernahm der SVU jedoch immer und immer mehr die Kontrolle über die Partie und kam nach einer knappen Stunde durch Markus Macks Kopfballtor zum Anschlusstreffer. Nur ein paar Minuten später grätschte erneut Markus Mack den Ball zum Ausgleich ins Tor und egalisierte damit die beiden Gegentreffer aus der ersten Hälfte. Der SVU war nun jedoch hungrig nach mehr. Nach 70 Minuten wurden Mut und Einsatz belohnt, als Dominik Sandner mit einem sehenswerten Fernschuss die Führung für den SVU erzielte. Langerringen erhöhte nach den Gegentreffern noch einmal den Druck und kam erneut durch hohe Bälle in den Strafraum, sowie einigen Standards gefährlich vors Tor. Fünf Minuten vor Ende der Partie gelang den Hausherren der Ausgleich durch Ulrich Strehle, welcher den Ball aus stark abseitsverdächtiger Position an Christian Müller vorbei schob. So blieb es am Ende beim 3:3 Unentschieden, ein Punkt der vor allem aufgrund des zweiten Spielabschnittes verdient war. Am kommenden Wochenende steht für den SVU das nächste Heimspiel an. Zu Gast am Sonntag ist der Tabellennachbar aus Großaitingen. 

Fotogalerie: https://fussball.sv-untermeitingen.de/index.php/bilder/saison-2018-2019/19-spieltag-spvgg-langerringen-sv-untermeitingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.